Schwerpunkte

Wendlingen

Steinige Begegnung

18.12.2009 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge Musiker aus Cesky Brod sagen Konzert in Köngen ab

Die Realisierung eines gemeinsamen Konzertes zwischen Musikern aus Köngen und dem tschechischen Cesky Brod schien zu klappen. Jetzt sagte die tschechische Band Emma kurzfristig das für den 16. Januar in der Lindenturnhalle angesetzte Konzert mit den Leningrader Klauboys ab.

KÖNGEN. Statt freudig über die gelungene Realisierung einer Idee zu berichten, gab es jetzt im Jugendhaus Trafo in Köngen enttäuschte Gesichter. Die Idee aus dem Organisationsteam um das 3-K-Festival – dazu gehören Gerd Heinisch und Wolfgang Preiß – und dem Köngener Jugendhausleiter Matthias Dold hat Charme. Sie wollten eine etwas eingeschlafene Beziehung zwischen zwei Kommunen mit einem gemeinsamen Konzert in der Lindenturnhalle wieder beleben, den Austausch zwischen jungen Menschen aus Köngen und solchen aus dem tschechischen Cesky Brod ankurbeln.

Schon bei der Umsetzung der Idee war Geduld und Durchsetzung gefragt. Gerd Heinisch berichtet von den großen sprachlichen Problemen, die sich immer wieder als schier unüberwindbare Hürde aufgetan haben. Trotz Unterstützung der Köngener Gemeindeverwaltung, die sogar einen Dolmetscher bereitstellte, war der Kontakt zur Kommunalverwaltung in Cesky Brod nur schwer herzustellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen

Bis Weihnachten ist fast alles fertig

Die Sanierung der Bartholomäuskirche in Oberboihingen steht vor ihrem Abschluss

Die Tage bis zum Abschluss der Sanierung sind absehbar: voraussichtlich ab 8. Dezember kann das restliche Gerüst am Chor und beim Haupteingang abgebaut werden. Dort, wo kein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen