Schwerpunkte

Wendlingen

Steinbruchstraße in Köngen: Nun wird getestet

29.06.2022 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über die Steinbruchstraße diskutierten die Köngener Gemeinderäte bereits im vergangenen Jahr. Die Straße muss dringend saniert werden. Wie sie danach gestaltet sein wird, darüber konnte sich das Gremium auch dieses Mal nicht einigen. Lesen Sie auch den Kommentar zum Artikel "Keine Garantie für kostenloses Parken".

Es geht eng zu in der Steinbruchstraße: Am Parken am Straßenrand und den Gehwegbreiten entzündete sich im Gemeinderat eine engagierte Debatte. Foto: Holzwarth
Es geht eng zu in der Steinbruchstraße: Am Parken am Straßenrand und den Gehwegbreiten entzündete sich im Gemeinderat eine engagierte Debatte. Foto: Holzwarth

KÖNGEN. In der Steinbruchstraße muss der Abwasserkanal vergrößert werden. Die Gemeinde Köngen handelt hier auch vorausschauend im Hinblick auf die wegen des Klimawandels häufiger werdenden Starkregenereignisse. Und wenn schon die Straße aufgerissen wird, soll am Ende auch der Straßenraum neu geordnet werden. Darüber diskutierten die Gemeinderäte bereits im vergangenen Jahr. Ohne Ergebnis. Das Planungsbüro wurde beauftragt, den vorgelegten Entwurf zu überarbeiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit