Schwerpunkte

Wendlingen

Steffen Weigel gewinnt die Wahl auf Anhieb

04.07.2011 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Entscheidung fällt überraschend schon im ersten Wahlgang : Amtsinhaber Frank Ziegler erleidet eine harte Wahlniederlage

Damit hat niemand gerechnet: Wendlingens Wähler entschieden im ersten Wahlgang über den künftigen Bürgermeister: Steffen Weigel schaffte den Sprung an die Verwaltungsspitze mit einer klaren Mehrheit von 50,48 Prozent. Amtsinhaber Frank Ziegler erlitt mit 10,24 Prozent eine gewaltige Niederlage. Edgar Hemmerich erreichte mit 39,24 Prozent ein achtbares Ergebnis. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,28 Prozent.

WENDLINGEN. Die Menschen drängelten sich gestern abend im Rathaus. Bereits eine halbe Stunde nach Schließung der Wahllokale brauste Jubel im Sitzungssaal auf und stand das Ergebnis der Wendlinger Bürgermeisterwahl fest: Steffen Weigel gewinnt mit 50,48 Prozent souverän den Wahlkampf. Mit einer Entscheidung im ersten Wahlgang hätte in der Stadt, wo die Bürgermeisterwahl seit Wochen das viel diskutierte Thema war, niemand gerechnet. Frenetischer Beifall im Sitzungssaal und nicht enden wollende Schlangen von Menschen, die dem künftigen Bürgermeister Steffen Weigel, der mit seiner Frau Ester Müllerschön ins Rathaus gekommen war, als dem strahlenden Wahlsieger gratulierten.

Ein strahlender Steffen Weigel dankt für das große Vertrauen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen