Schwerpunkte

Wendlingen

Statt Tomaten Schrott gezüchtet

17.08.2007 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Statt Tomaten Schrott gezüchtet

Wie aus einem gepachteten Gartengrundstück eine Art Müllkippe wurde

WENDLINGEN. Der Unterschied hätte krasser nicht sein können. Auf den kleinen Grundstücken links und rechts gediehen Tomaten, wuchs der Lauch und reiften die Stangenbohnen, nur der Pächter des Grundstückes in der Mitte hatte mit Gemüse nichts am Hut, auf seinem Grundstück wuchs es zwar ebenfalls, nur war das, was da wuchs, eine hässliche Ansammlung von Schrott. Es war kein erfreulicher Anblick. Da rosteten zwei alte Personenwagen vor sich hin, stand ein Kleinlastwagen, gab es einen Kühlschrank zu sehen und lagen allerlei alte Möbelstücke und Gerümpel in der Gegend, als ob es so etwas wie eine Sperrgutabfuhr überhaupt nicht gäbe.

Kein Zweifel, da ging jemanden jeder Sinn für die Harmonie und die Schönheit der gestalteten Natur ab. Es verbesserte das Bild nicht, dass an dem Kleinlastwagen der Motor fehlte, sich dafür aber auf der Ladefläche der Müll zu einem kleinen Berg türmte. Wo noch etwas ganz war, dauerte es nicht lange, bis Kinder es in Trümmer legten. Für Knirpse in einem bestimmten Alter gibt es kaum etwas Interessanteres als alte Schrottautos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen