Wendlingen

Statt einem Hammer eine Rede geschwungen

17.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute sagt ein Sprichwort, dem Ingenieur sei nichts zu schwer. Doch was hat man getan, als es diesen noch nicht gab? „Egal was es zu reparieren gab, der Schmied war der Ansprechpartner, er war ein Allrounder“, sagte Stadtrat Jürgen Zimmermann bei der sehr gut besuchten Eröffnung der Sonderausstellung „Der Schmied als Universalhandwerker“ im Wendlinger Stadtmuseum. Zimmermann vertrat Bürgermeister Steffen Weigel und gab das Wort gleich weiter an den Kunstschmied Edmund Graeber. „Ich schwinge lieber den Hammer als eine Rede“, sagte dieser, gab aber eine sehr lebendige Einführung ins Handwerk. Er selbst wuchs in Kirchheim über einer Schmiede auf und hielt sich als Kind so gerne und so lange beim Schmied auf, dass dieser öfters einmal sagte: „Jetzt gang no nauf zu deiner Mama.“ Ja, das Hauptgeschäft des Schmieds sei das Beschlagen von Pferden und Kühen gewesen, doch das „Gruschdgschäfd“ habe der Schmied auch mitgenommen. So seien kurz vor Feierabend auch noch ein kaputtes Dreirad und eine Pfanne ohne Stiel auf dem Tisch gelegen. Besonders schwierig sei das Aufziehen der Radreifen gewesen, dazu waren drei Mann – in Vertretung auch einmal eine Frau – nötig. So kam es zur mütterlichen Aufforderung: „Kinder betet, der Vater muss Reifen aufziehen.“ Die Arbeitsmethoden der Eisenzeit, also Strecken, Stauchen und Co., hätten sich 3000 Jahre lang nicht verändert, sagte Graeber. Verändert habe sich die Energienutzung: „Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurde beim Schmied nur mit Holzkohle geheizt, für sie wurden ganze Wälder abgeholzt.“ pd/Foto: Dietrich

Wendlingen

Gelb und blau und ziemlich schlau

Ihre Aras hat die Köngenerin Anke Müller nach Möglichkeit immer dabei

KÖNGEN. Ihre Aras hat Anke Müller nach Möglichkeit immer dabei – sogar im Restaurant oder beim Radeln. Ihre beiden Gelbbrustaras liegen der Studentin Anke Müller aus Köngen sehr am Herzen. Die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen