Schwerpunkte

Wendlingen

Stadtplanung als Gemeinschaftsprojekt

25.09.2013 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ergebnis einer umfangreichen Bürgerbefragung wird am 12. Oktober in einem Workshop vorgestellt und diskutiert

Zwei große Themen beschäftigten die Wendlinger Kommunalpolitik: die Stadtentwicklung und die Lärmaktionsplanung. Bereits im Frühjahr wurden die Wendlinger in einem Fragebogen aufgefordert, persönlich Stellung zu nehmen. Jetzt liegt die Auswertung auf dem Tisch. Am 12. Oktober sind Interessierte eingeladen, sich in einem Workshop aktiv in den Prozess einzubringen.

Die Belastung durch den Verkehr auf Straßen und Schienen wird in Wendlingen als stark empfunden.  sel
Die Belastung durch den Verkehr auf Straßen und Schienen wird in Wendlingen als stark empfunden. sel

WENDLINGEN. Rund 8000 Fragebögen zu den Komplexen Stadtentwicklung und Lärmaktionsplanung hat die Stadt Wendlingen im Frühjahr über das Amtsblatt an die Bürger verteilt. 845 der sehr umfangreichen Fragebögen kamen ausgefüllt zurück und wurden von den vier in den Prozess eingebundenen Ingenieur-Büros ausgewertet. Im Juli hat sich Wendlingens Gemeinderat intensiv mit dem Ergebnis beschäftigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen