Wendlingen

Stadtmuseum wird erweitert

13.04.2019, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Restaurierung der Drittelscheuer macht Fortschritte – Vor- und Frühgeschichte erhält eine eigene Ausstellungsfläche

Die Konzeption des Stadtmuseums in Wendlingen wird fortgesetzt. In einem zweiten Abschnitt kommt zur Stadtgeschichte jetzt die Vor- und Frühgeschichte hinzu. Zahlreiche Funde weisen besonders hier eine frühe Besiedlung nach.

Heute ziert ein Satteldach die Drittelscheuer, doch wie man weiß, wurde die Scheune aus dem 15. Jahrhundert zunächst mit einem Walmdach gebaut. Das hat man durch dendrochronologische Untersuchungen herausgefunden. Unser Foto zeigt Zimmermeister Wolfgang Maier.   Fotos: Jüptner
Heute ziert ein Satteldach die Drittelscheuer, doch wie man weiß, wurde die Scheune aus dem 15. Jahrhundert zunächst mit einem Walmdach gebaut. Das hat man durch dendrochronologische Untersuchungen herausgefunden. Unser Foto zeigt Zimmermeister Wolfgang Maier. Fotos: Jüptner

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN. Seit Ende 2017 werden die Sicherungsarbeiten an und in der Drittelscheuer durchgeführt. Das alte Fachwerkgemäuer stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist der älteste Teil des Museumsensembles mit den weiteren Gebäuden, dem barocken Pfarrhaus von 1753/54 und dem Museumsgarten mit Wasch- und Backhaus von 1811. Die Pfarrscheuer, links von der Drittelscheuer, ist wie das Pfarrhaus auf das Jahr 1753 datiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen