Schwerpunkte

Wendlingen

Stadt verfügt über beachtliche Kunstsammlung

30.08.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Exponate hängen in öffentlichen Räumen In der alten Volksbank soll die städtische Sammlung künftig zentral archiviert werden

WENDLINGEN. Viele Teile der städtischen Kunstsammlung führen einen Dornröschenschlaf. Einige Stücke finden sich in den Dienstzimmern im Rathaus und in den Schulen. Welchen Umfang aber hat diese vorwiegend unter Wendlingens einstigem Bürgermeister Hans Köhler angeschaffte Sammlung von Arbeiten bekannter Künstler? Wer hat den Überblick, wer kennt den Wert dieser Sammlung heute? Wo sind diese Bilder und Skulpturen gelagert? Und wann bekommen Interessierte einmal die Chance, Einblick in dieses städtische Schatzkästchen zu nehmen? Mit der städtischen Galerie in der Weberstraße ist der passende Rahmen für eine solche Ausstellung zumindest bis 2008 noch gegeben. Die einstige Fabrikantenvilla ist ja durchaus so etwas wie die Wiege der städtischen Kunstsammlung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen

Wasser wird im Sommer zu rarem Gut

Ein Strukturgutachten soll der Gemeinde Köngen Wege aufzeigen, wie künftig mit der Ressource Wasser umgegangen wird

Im vergangenen Jahr wurde das Wasser in Köngen so knapp, dass der Bürgermeister die Bevölkerung bat, den Wasserverbrauch einzuschränken.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen