Schwerpunkte

Wendlingen

Stadt plant Schließung einer Kindergartengruppe

08.02.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geburtenrückgang als Ursache - Schließung einer Gruppe im Stadtteil Unterboihingen geplant

WENDLINGEN. Die Geburtenentwicklung in der Stadt Wendlingen ist rückläufig. Vielleicht hätte man in finanziell besser gestellten Zeiten diese Tatsache gelassen hingenommen, hätte sich gefreut, dass die Kinderzahl in Kindergartengruppen oder Grundschulklassen kleiner wird. Jetzt aber, wo die Kommunen an allen Ecken und Enden das Sparen ausgerufen haben, nimmt man eine solche Entwicklung auch zum Anlass, Einrichtungen zu verkleinern. Wendlingens Gemeinderat plant derzeit die weitere Schließung einer Kindergartengruppe im Stadtteil Unterboihingen. Welche Einrichtung von dieser Schließung betroffen sein wird, darüber müssen jetzt erst mal die Kindergartenträger beraten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wendlingen