Wendlingen

Stadt koordiniert Nachbarschaftshilfe

19.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). In einer Pressemitteilung weist die Stadt Wendlingen nochmals darauf hin, dass besonders ältere Menschen ab 65 Jahren oder Menschen mit Vorerkrankungen oder einem geschwächtem Immunsystem in Zukunft ihre sozialen Kontakte stark einschränken und die Öffentlichkeit meiden sollten. Das schafft bei den Betroffenen Nöte. Sie brauchen Hilfe, um sich mit dem Notwendigsten zu versorgen. Die kann von Familienangehörigen, aus der Nachbarschaft oder durch Lieferservice-Angebote kommen.

Die Stadt Wendlingen am Neckar möchte diese Hilfen durch eine Versorgungshotline der Stadtverwaltung erweitern. Hilfesuchende und freiwillige Helfer sollen schnell und einfach zusammengebracht werden.

Wer also Unterstützung beim Einkaufen, bei der Besorgung von Medikamenten, beim Gassigehen mit dem Hund oder bei anderen dringend notwendigen Tätigkeiten benötigt, sollte sich unter der Rufnummer (01 51) 54 46 16 72 melden. Die Hotline ist ab Montag, 23. März, montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt.

Außerhalb der Sprechzeiten kann man sein Anliegen unter Angabe des Namens und der eigenen Rufnummer auf der Mailbox hinterlassen. Dieses wird schnellstmöglich bearbeitet werden. Außerdem steht ab Montag, 23. März, die Mailadresse nachbarschaftshilfe@wendlingen.de für Hilfesuchende und freiwillige Helfer zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Wendlingen