Schwerpunkte

Wendlingen

Stadt Wendlingen kauft für Schulen Endgeräte

26.09.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

202 000 Euro Sondermittel aus dem Digitalpakt für die Digitalisierung

WENDLINGEN. Die Anträge sind längst bewilligt. Das Geld überwiesen. Der Auftrag für die Anschaffung von Endgeräten vergeben. Bis Anfang Oktober sollen bereits die ersten Geräte geliefert werden. Über die Vereinbarungen im Digitalpakt hat die Stadt Wendlingen als Träger der Schulen 202 000 Euro an Sondermitteln von Bund und Land für den Ausbau ihrer Digitalisierung zur Verfügung gestellt bekommen. Etwa 245 Tablets sollen laut Joachim Vöhringer, Leiter des Amtes für Familie, Bildung und Soziales damit angeschafft werden.

In der Phase des Lockdowns war augenfällig geworden, dass es beim Homeschooling Defizite gibt. Nicht alle Schüler verfügen über ein eigenes Tablet oder Smartphone oder müssen sich mit weiteren Geschwistern ein Gerät teilen. Um den Unterricht aber auch zu Hause fortsetzen zu können, sind solche Anschaffungen notwendig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen