Wendlingen

Stadt investiert in die Kirchheimer Straße

13.07.2007, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sanierung zwischen der Friedrich- und der Eugenstraße bis Weihnachten fertig 2008 sind Sanierungen in Unterboihingen vorgesehen

WENDLINGEN. Stolze 850000 Euro investiert die Stadt Wendlingen in die Sanierung der Kirchheimer Straße. Derzeit wird mit Hochdruck am zweiten Bauabschnitt zwischen der Friedrich- und der Eugenstraße gearbeitet. Grundlegend saniert und erneuert wird nicht nur die Fahrbahn samt Untergrund. Verlegt werden in diesem Zusammenhang auch neue und leistungsstärkere Kanalrohre, eine neue Wasserleitung. Die Stadtwerke Esslingen komplettiert den Leitungsaustausch durch neue Gasleitungen. Voraussichtlich bis Weihnachten werden die Bauarbeiten andauern.

Mitte Juni wurde die Baustelle in der Kirchheimer Straße eingerichtet. In einem ersten Abschnitt sind die Arbeiten zur Verlegung neuer 700 Millimeter starker Abwasserrohre und der neuen Haupt-Wasserleitungen voll im Gang. Analog zur Sanierung der Kirchheimer Straße zwischen Kreisel und Friedrichstraße im Jahr 2007 wird jetzt der zweite Bauabschnitt realisiert. Nicht nur das Leitungssystem unter der Erde wird neu verlegt und geordnet. Der komplette Unterbau der künftigen Fahrbahn wird so aufgebaut, dass das Projekt den Bedürfnissen der nächsten Generationen standhält.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen