Schwerpunkte

Wendlingen

Stadt ändert Handhabe für Glückwünsche

03.07.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Wendlinger Gemeinderat: Erdarbeiten für neue Sportanlage Am Speck sollen bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein

WENDLINGEN. Termingerecht soll im August mit den ersten Baumaßnahmen für die neuen Sportanlagen Im Speck begonnen werden. Davon geht die Stadt Wendlingen aus. Für die Erdarbeiten zur Geländemodellierung laufen derzeit die Ausschreibungen. Die Bauleistungen sollen dafür im Laufe des Juli vergeben werden, sodass bis Ende des Jahres die Erdarbeiten abgeschlossen werden können.

Große Erdmassen müssen für die neue Sportanlage bewegt werden. Da gilt es vieles bereits vor dieser Zeit, aber auch während dieser Zeit zu beachten. Vieles wird zutage kommen, wovon der Laie bisweilen noch nie etwas gehört hat. So wie zum Beispiel von geogenen Arsenen, die in der Erde ganz natürlich vorhanden sind. Allerdings wisse niemand so genau, in welchen Mengen dieser Stoff auftritt, gab der Landschaftsarchitekt und Städteplaner Professor Wolfgang Schreiber in der jüngsten Sitzung des Wendlinger Gemeinderats zu verstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit