Wendlingen

Stabwechsel bei der Feuerwehr

21.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Unterensingen übergab Jürgen Frieß das Kommando an Markus Wereb

Im Rahmen der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Unterensingen übergab der langjährige Kommandant Jürgen Frieß (51) das Zepter an seinen Nachfolger Markus Wereb (37). Für den neuen Mann an der Spitze der Unterensinger Wehr war diese Stabübergabe ein sehr emotionaler Moment.

Der neue und der alte Kommandant: Markus Wereb (links) und Jürgen Frieß str
Der neue und der alte Kommandant: Markus Wereb (links) und Jürgen Frieß str

UNTERENSINGEN (str). Die Freiwillige Feuerwehr hat einen neuen Kommandanten. Jürgen Frieß hat das Führungszepter in jüngere Hände abgegeben und stellte sich sowohl aus gesundheitlichen als auch aus privaten Gründen nicht mehr der Wahl. „Es war eine schöne Zeit, die ich nicht missen möchte“, erklärte Frieß, der im Jahr 1972 als Mitglied der Jugendfeuerwehr in Unterensingen anheuerte.

Viele Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene absolvierte der nun scheidende Kommandant und kletterte dadurch auf der Karriereleiter der Freiwilligen Feuerwehr Unterensingen stetig nach oben. 1993 wurde Frieß zum stellvertretenden Kommandanten, unter dem damaligen Feuerwehrchef Oskar Keller, gewählt. Im Jahr 2008 wurde er zu dessen Nachfolger gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen