Schwerpunkte

Wendlingen

Spüren, wo Familien der Schuh drückt

20.08.2008 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Angelika von der Dellen stellt das neue Programm der Familienbildungsarbeit Köngen vor – Bewährtes und Neues im Angebot

KÖNGEN. Wenn Angelika von der Dellen und ihr Team sich daranmachen, das neue Jahresprogramm zusammenzustellen, gilt es nicht nur, eine gewaltige Organisation zu erledigen. Ganz wichtig im Vorfeld ist zu spüren, welche Themen die Nutzer der über 40 Jahre bestehenden Köngener Familienbildungsarbeit interessiert, wo Handlungsbedarf besteht. Deshalb gibt es neben den traditionellen Angeboten der Bildungseinrichtung beispielsweise im Mutter-Kind-Bereich, im weiten Sport- und Gesundheitsfeld oder im kreativen Tun immer auch Neues. So ist die Köngener Einrichtung auch Kooperationspartner des Landesprogramms „Stärke“, das die Elternkompetenz fördern will. Wichtig ist der Fba-Leiterin aber auch die partnerschaftliche Vernetzung im Ort, die Zusammenarbeit mit allen Kirchen, der Kommune, den Schulen, Kindergärten und dem Jugendhaus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen