Schwerpunkte

Wendlingen

Sportanlage soll vollständig eingezäunt werden

03.04.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat erweitert Ausstattung für neue Sportanlage Weitere Barrieren sind jetzt geplant

WENDLINGEN. Die Sport treibenden Vereine können sich über einen weiteren Beschluss zur Ausstattung in den neuen Anlagen Am Speckweg freuen.

Danach hat der Gemeinderat einstimmig als Ergänzung zum Baubeschluss vom 19. Dezember 2006 für Folgendes votiert: Entlang der Spielfelder sollen weitere Barrieren geplant werden, das heißt beim Stadion und den Kunstrasenplätzen umlaufend, außerdem an den Längsseiten der Rasenplätze. Jetzt soll außerdem die gesamte Sportanlage eingezäunt werden. Damit soll Vandalismus vorgebeugt werden.

In den Bereichen, wo Pflegefahrzeuge eingesetzt werden müssen, wird im Stadion ein umlaufender Weg mit 3,50 Meter beziehungsweise 1,70 Meter Breite gebaut, bei Kunstrasenplatz Wege mit 1,60 Meter Breite. Der Rasenplatz erhält einen barrierefreien Zugang mit einer Breite von 1,60 Metern.

Weiter wird eine Stehstufe an der Westseite des Stadions auf einer Gesamtlänge von 70 Meter ausgeführt. Sie soll auch als Sitzmöglichkeit genutzt werden können. Die Kosten für die Erweiterungsmaßnahmen belaufen sich auf insgesamt 164 000 Euro. Die Baukosten für die neuen Sportanlagen erhöhen sich dadurch auf insgesamt 3,43 Millionen Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen