Wendlingen

Sperrungen rund um den Bahnhof

19.05.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gleise werden für den S-Bahn-Verkehr ausgebaut – Nachtarbeit von Freitagabend bis Montagmorgen

Autofahrer und Fußgänger müssen sich rund um den Wendlinger Bahnhof mit veränderten Wegeführungen auseinandersetzen. Die Vorbereitungen auf den S-Bahn-Betrieb über Wendlingen nach Kirchheim laufen auf Hochtouren. Seit Montag ist der Bahnübergang in der Bahnhofstraße gesperrt.

WENDLINGEN. Vorbereitet werden seit gestern die Arbeiten für den Bau von zwei neuen Weichen im Bereich des Bahnübergangs in der Wendlinger Bahnhofstraße. Um künftig hier den S-Bahn-Verkehr nach Kirchheim zu ermöglichen, müssen die vorhandenen Gleiskörper im Wendlinger Bahnhof verschoben und ein Gleis neu gebaut werden. Nur so wird eine Begegnung der S-Bahn-Züge im Bahnhofsbereich Wendlingen möglich. Damit die Bauarbeiten reibungslos vonstatten gehen können, wurde der Bahnübergang gesperrt. Die Schranken müssen beim Weichenbau teilweise abmontiert werden. Der Einbau der beiden neuen Weichen erfolgt in Nachtarbeit. Anwohner im Bahnhofsbereich müssen sich auf entsprechenden Lärm in den Nächten von Freitag bis Montagmorgen einrichten. Vom 23. bis 24. Mai ist die Bahnstrecke zwischen Wendlingen und Kirchheim gesperrt. Stattdessen verkehren Busse, die in der Heinrich-Otto-Straße abfahren und ankommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen