Schwerpunkte

Wendlingen

Spendenkampagne für das Köngener Pfarrhaus

05.08.2020 05:30, Von Ulrike Rapp-Hirrlinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Evangelische Kirchengemeinde Köngen muss für Sanierungen tief in die Tasche greifen

Bauleiter Andreas Rau, Pfarrer Dr. Ronald Scholz und Helga Gorzellik präsentieren das Modellhaus vor dem abgedeckten denkmalgeschützten Pfarrhaus.  Foto: Rapp-Hirrlinger
Bauleiter Andreas Rau, Pfarrer Dr. Ronald Scholz und Helga Gorzellik präsentieren das Modellhaus vor dem abgedeckten denkmalgeschützten Pfarrhaus. Foto: Rapp-Hirrlinger

KÖNGEN. Derzeit steigen die Dachdecker dem historischen Köngener Pfarrhaus aufs Dach. Zum Abschluss der 2018 begonnenen energetischen Sanierung, der Renovierung der Pfarrwohnung und der Umgestaltung des Erdgeschosses, wo das Pfarramt Nord der Evangelischen Kirchengemeinde Köngen mit Gemeindebüro untergebracht ist, werden nun die alten Biberschwanzziegel entfernt, um das Dach zu dämmen. Bisher sind die direkt über den Sparren liegenden Ziegel der einzige Schutz für die Dachkonstruktion.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen