Schwerpunkte

Wendlingen

Spende für Schülerprojekt

19.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lernen durch Handeln: „Bürgersee oder Gardasee“

KIRCHHEIM (pm). Lernen durch Handeln – mit diesem Grundsatz motivierten die zwei Klassenlehrer Marco Braun und Nico Baumeister der Kirchheimer Janusz-Korczak-Schule die Schüler ihrer neunten Klasse, um einerseits durch tatkräftige Mitarbeit beim Spielplatzbau sich zu bewähren und ihr Können unter Beweis zu stellen und andererseits ihre Klassenkasse erheblich aufzufüllen.

Neben der Anschaffung neuer Spielgeräte stellte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Tragwerk, Manfred Sigel, den Jugendlichen in Aussicht, ihre Abschlussfahrt teilweise mit zu finanzieren. „Bürgersee oder Gardasee – es hängt davon ab, wie viel Geld ihr am Ende euch erarbeitet“, antworteten die beiden Lehrer daher auf die Frage eines Schülers nach dem Ziel der Abschlussfahrt.

Während der mehrwöchigen Praxisphase bekamen die Schüler daher jeden Tag eine Rückmeldung über ihren Einsatz und ihre Arbeitsergebnisse. Auch Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und ihr Verhalten wurde bewertet. Nach vier Wochen erfolgreicher und harter Arbeit waren die Schüler am Ziel ihrer Wünsche.

Zur Unterstützung dieses Schülerprojektes und zur Anschaffung neuer Spielgeräte überreichten der Präsident des Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim, Dr. Michael Gonser, der Vorstand des Vereins der Lions-Freunde, Hermann Kölle, sowie die Lions-Mitglieder Reiner Wiest und Siegfried Russ dem Einrichtungsleiter eine großzügige Spende über 4500 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit