Anzeige

Wendlingen

Spende für Projekte in Nigeria

22.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit reichlich Beifall begleitete das Publikum eine Spendenübergabe kürzlich im Gemeindezentrum St. Georg. Im Rahmen des jährlichen Berichts zu seinen Projekten in seiner nigerianischen Kirchengemeinde wurde Pfarrer Kenneth Nwokolo von einer großzügigen Spende überrascht. Edmund Zellner (links) überreichte ihm einen Scheck über 1200 Euro. Schon seit vielen Jahren ist Edmund Zellner ein treuer Begleiter von Pfarrer Kenneth Nwokolo. Egal wo der nigerianische Pfarrer seinen Dienst in der Seelsorgeeinheit Wendlingen-Unterboihingen, Oberboihingen, Köngen und Unterensingen während des Urlaubs von Dekan Paul Magino versieht – Edmund Zellner steht mit seinem Fahrzeug bereit und fährt ihn von Station zu Station. Nun konnte Edmund Zellner kürzlich seinen 80. Geburtstag feiern. Dies war für ihn Anlass, statt Geschenken um eine Spende für Nwokolos Projekte zu bitten. Dabei kam eine stattliche Summe zusammen. Außerdem fügte Zellner eine weitere Summe hinzu, die er als Aufwandsentschädigung für den Fahrdienst erhält. Mit den Worten „Ich habe schon alles“ übergab er die Spende an Kenneth Nwokolo, der sich gerührt bedankte: „Das kann man nicht ausdrücken, was mein Herz fühlt.“ Dekan Paul Magino (rechts) bedankte sich auch im Namen des nigerianischen Pfarrers für die vielen weiteren Spenden aus der Kirchengemeinde. gki

Anzeige

Wendlingen