Anzeige

Wendlingen

Spende für First Responder

21.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (sg). Eine Spende über 6000 Euro hat die Firma Gross aus Köngen für die Neubeschaffung des First-Responder-Fahrzeugs überwiesen. Über die Annahme von Spenden und andere Zuwendungen an die Gemeinde hat nach geltendem Recht formell der Gemeinderat zu befinden. Und bei Spenden über 1000 Euro ist auch der Zahlungseingang in der darauf folgenden Gemeinderatssitzung zu bestätigen.

Das Votum des Köngener Gemeinderats für die Annahme dieser Spende war einstimmig.

Anzeige

Wendlingen