Schwerpunkte

Wendlingen

Sparsam ist machbar, aber teuer

16.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Willi Diez, Professor für Automobilwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, über Zukunft und Perspektiven der Autoindustrie

Die gestiegenen Benzinpreise haben bei Autofahrern zu der Verhaltensänderung geführt, die Umweltschützer schon lange fordern. Kleinere, sparsamere Modelle sind seit Neuestem gefragt. Doch wohin geht die Zukunft der individuellen Fortbewegung per Automobil? Professor Willi Diez ist der Direktor des Instituts für Automobilwirtschaft in Geislingen, das zur Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt gehört. Er sagt im Interview mit WZ-Redakteurin Barbara Gosson, warum niemand ein Ein-Liter-Auto kaufen würde und warum der Diesel das Auto der Zukunft ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Wendlingen