Schwerpunkte

Wendlingen

Sorgen der Gemeinderäte

29.06.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Jede Gemeinderatssitzung gibt auch Einblick in die Sorgen der Stadträte. Am Ende der Sitzung wurden am Dienstag zahlreiche Anfragen gestartet. Hinweise kamen da zu Tage, die am Ende der Sitzung ein Zuhörer mit der Frage kommentierte, ob dies nicht auch auf dem kurzen Dienstweg telefonisch zu erledigen sei.

Stadtrat Sandor Nicolai (SPD) erkundigte sich nach dem Eröffnungstermin der sanierten Treppenanlage am Lauterbegleitweg. Stadträtin Irmgard Denzinger (CDU) beklagte wild über den Gehweg wucherndes Buschwerk in der Behrstraße und auch an der Treppe von der Schwenkgasse hinauf zur Panorama- und Burggartenstraße. Und wann, wollte sie von der Verwaltung wissen, würden endlich die Bauarbeiten an der Brücke Behrstraße abgeschlossen? Am Eingang von der Steinbacher Straße zum Wendlinger Friedhof seien die Fahrradständer verbogen und zugewachsen, monierte Stadträtin Silke Knutzen-Bernauer (CDU), die zugleich an das Umweltbewusstsein der Freibadbesucher appellierte. Bürgermeister Ziegler nahm alle Anregungen freundlich entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen