Schwerpunkte

Wendlingen

„So wahr mir die Narren helfen . . .“

22.02.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Schmotzigen Doschdig wird der Schultes von den Nelauhexen entmachtet

Dieses Jahr ist einiges anders: am Donnerstagabend wird der Schultes in einer offenen Sänfte aus dem Rathaus auf den Marktplatz eskortiert. Lauthals wird er dort von einer großen Menge empfangen, vor der er seinen Schwur auf die Narren erneut ablegt, nachdem er im letzten Sommer zum Bürgermeister wiedergewählt worden war.

Bürgermeister Steffen Weigel musste nach seiner Wahl im Sommer seinen Eid auf die Narren erneuern. Ein großes Publikum verfolgte das Spektakel amüsiert auf dem Marktplatz. Fotos: Just
Bürgermeister Steffen Weigel musste nach seiner Wahl im Sommer seinen Eid auf die Narren erneuern. Ein großes Publikum verfolgte das Spektakel amüsiert auf dem Marktplatz. Fotos: Just

WENDLINGEN. Mit einem ohrenbetäubenden Lärm ziehen die Nelauhexen ins Rathaus ein. Dieser kommt von den Rätschen, die die Hexen bei sich tragen. Spätestens jetzt weiß der Bürgermeister, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die erste Hexe sein Dienstzimmer betritt. Auch einige städtische Mitarbeiter haben die Rätschen aus ihren Büros getrieben, in Erwartung, was da kommt. Darunter befindet sich auch der ein oder andere, der sich ein lustiges Hütchen oder ein Elchgeweih auf den Kopf gesetzt hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen