Schwerpunkte

Wendlingen

Skepsis dominiert die Zukunftsaussichten

06.04.2011 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Weil bringt Haushaltsplan für 2011 ein: Investitionen halten sich in Grenzen

„Keine euphorische Stimmung“ lässt der Haushaltsplan der Gemeinde Köngen für das Jahr 2011 aufkommen. – Mit diesen Worten hatte Bürgermeister Weil am Montag den Haushalt der Gemeinde eingebracht, der nach den einzelnen Haushaltsreden von den Fraktionen einstimmig beschlossen wurde.

KÖNGEN. Dem waren seit Wochen Beratungen des Gemeinderats vorausgegangen. Der Haushaltsplan für 2011 hat ein Gesamtvolumen von 22,046 Millionen Euro, davon umfasst der Verwaltungshaushalt 19,869 Millionen und der Vermögenshaushalt 2,177 Millionen Euro.

Mit einer „bescheidenen Zuführungsrate“ von 130 000 Euro, die keine großen Finanzreserven offenbart, dennoch ohne Kreditaufnahmen bei einer Verschuldung von annähernd 20 000 Euro auskommt, ist das Ziel von Bürgermeister Weil, den Haushalt weiter zu konsolidieren.

Die Gemeinde Köngen ist darüber hinaus gut aufgestellt: Laut der Haushaltsrede des Bürgermeisters wird demnächst die III. Ortskernsanierung abgeschlossen und es bestehe keine Notwendigkeit, ähnlich große Sanierungsgebiete für die Zukunft auszuweisen.

Dagegen gelte es „die Haupt- und Realschule weiterhin zukunftsorientiert auszurichten“, schon heute darf man sich auf die Einweihung der neuen Sporthalle im September freuen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen