Schwerpunkte

Wendlingen

Singend durch das Tauber- und Maintal

14.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Singend durch das Tauber- und Maintal

Froh gelaunt starteten 22 Frauen der Eintracht Liederkranz Köngen zu ihrem diesjährigen Ausflug. Durch das Taubertal ging es zur Besichtigung des Klosters Bronnbach. Hoch erfreut waren die Sängerinnen, dass es erlaubt war, in der herrlichen Kirche zu singen. So erklangen Ave verum und Leise, leise erhaben und voll Harmonie. Über Wertheim ging es weiter entlang dem Main nach Mespelbrunn zum Schlosshotel. Nach ausführlichem Räubermahl starteten die Sängerinnen zum nahen Schloss, wo die Aufführung Das Wirtshaus im Spessart die Lachmuskeln kräftig strapazierte und alle viel Spaß hatten. Eine hervorragende Leistung, die die Laienschauspieler vor der romantischen Kulisse des Wasserschlosses bieten. So war es ein rundum gelungener Tag. Der zweite Tag ging nach dem Frühstücksbuffet zur Elfenbeinstadt Erbach. Lange hätte man verweilen können im Elfenbeinmuseum, wo auch erklärt wurde, wie das Elfenbein bearbeitet wird. Bei einer Stadtführung erfuhren die Köngener Sängerinnen noch viel Wissenswertes und konnten das schöne Städtchen bestaunen. Eine einmalige Kirche wurde besichtigt, die die Kanzel direkt über dem Altar hat und das alles auf der Längsseite (Bild). Hier sang man noch O Welt, wie bist Du schön andächtig und die Stadtführerin bedankte sich für das Ständchen. Beschwingt und mit vielen Eindrücken trat man die Heimfahrt an. isi


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Wendlingen