Schwerpunkte

Wendlingen

Sicherste Radschulwege für Schüler

13.09.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingen, Köngen, Oberboihingen und Unterensingen legen ersten gemeinsamen Radschulwege-Plan vor

Erstmals haben die Kommunen Wendlingen, Köngen, Unterensingen und Oberboihingen einen Radschulwege-Plan für die weiterführenden Schulen in Wendlingen und Köngen vorgelegt. Dieser wurde gestern im Wendlinger Rathaus vorgestellt.

Unser Foto zeigt von links mit dem Radschulwege-Plan im DIN-A5-Format in der Hand Pinar Özer von der Abteilung Bildung, Jugend, Kultur und Sport, Köngens Hauptamtsleiter Gerald Stoll, die Bürgermeister aus Wendlingen, Köngen und Unterensingen Steffen Weigel, Otto Ruppaner und Sieghart Friz sowie Fred Schuster, Leiter der Abteilung Rechts- und Ordnungsamt, Wirtschaftsförderung, der das Projekt federführend leitet. gki
Unser Foto zeigt von links mit dem Radschulwege-Plan im DIN-A5-Format in der Hand Pinar Özer von der Abteilung Bildung, Jugend, Kultur und Sport, Köngens Hauptamtsleiter Gerald Stoll, die Bürgermeister aus Wendlingen, Köngen und Unterensingen Steffen Weigel, Otto Ruppaner und Sieghart Friz sowie Fred Schuster, Leiter der Abteilung Rechts- und Ordnungsamt, Wirtschaftsförderung, der das Projekt federführend leitet. gki

WENDLINGEN. Zum Schuljahresbeginn am kommenden Montag werden die Radschulwege-Pläne an die Schüler der fünften Klassen in den weiterführenden Schulen verteilt: in Wendlingen sind das das Schulzentrum am Berg mit dem Robert-Bosch-Gymnasium und der Johannes-Kepler-Realschule sowie die Ludwig-Uhland-Schule und Anne-Frank-Schule, in Köngen die Burgschule. Insgesamt wurden 3000 Exemplare gedruckt. „Damit sind die nächsten Schuljahre gesichert“, so Fred Schuster, Abteilungsleiter des Rechts- und Ordnungsamts, im Rahmen der Pressekonferenz gestern im Rathaus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum in Wendlingen

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen