Schwerpunkte

Wendlingen

Sex and Crime auf der idyllischen Alb

21.03.2014 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Geislinger Autor Manfred Bomm stellte im Buchladen im Langhaus seinen neuen Kriminalroman „Machtkampf“ vor

Im idyllischen Rimmelbach auf der Schwäbischen Alb scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Von wegen. Plötzlich gibt es im Dorf zwei Leichen. Außerdem wird der örtliche Pfarrer angezeigt wegen sexueller Belästigung eines Sechsjährigen. Dazu kommen noch Frauenhandel, Viehhandel und Anabolika-Vertrieb.

Manfred Bomm (sitzend) signierte sein neuestes Werk im Buchladen im Langhaus. Foto: Jenne
Manfred Bomm (sitzend) signierte sein neuestes Werk im Buchladen im Langhaus. Foto: Jenne

WENDLINGEN. Diese Sex-and-Crime-Story hat sich in Wirklichkeit nicht so zugetragen. „Aber sie könnte durchaus aus dem realen Leben stammen“, sagte Manfred Bomm. Die Untiefen der menschlichen Seele, also Geld, Macht und Sex, würden nicht nur in der Großstadt anzutreffen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen