Schwerpunkte

Wendlingen

Staatssekretärin des Landwirtschaftsministeriums besuchte Köngener Gärtnerei

10.12.2019 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin des Landwirtschaftsministeriums, besuchte die Köngener Gärtnerei Schmauk

Über 36 000 Unterschriften für den Artenschutz – die Initiative „Rettet die Bienen“ war mit ihrem Vorstoß zu einem Volksbegehren ziemlich erfolgreich. Dass nicht alle glücklich über das Volksbegehren sind, zeigte sich einmal mehr am Montag, als Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch zu Kreisgärtnermeister Hansjörg Schmauk nach Köngen kam.

Kreisgärtnermeister Hansjörg Schmauk (Zweiter von rechts) erläutert Karl Zimmermann, Kirchheimer Landtagsabgeordneter der CDU, Gerhard Hugenschmidt, Präsident des Gärtnereiverbandes, und Friedlinde Gurr-Hirsch und Bürgermeister Otto Ruppaner (von links), wie Schädlingsbekämpfung ökologisch funktionieren kann. Foto: sg
Kreisgärtnermeister Hansjörg Schmauk (Zweiter von rechts) erläutert Karl Zimmermann, Kirchheimer Landtagsabgeordneter der CDU, Gerhard Hugenschmidt, Präsident des Gärtnereiverbandes, und Friedlinde Gurr-Hirsch und Bürgermeister Otto Ruppaner (von links), wie Schädlingsbekämpfung ökologisch funktionieren kann. Foto: sg

KÖNGEN. Nein, nicht alle Landwirte sind glücklich über das Volksbegehren „Rettet die Bienen“. Und die Forderungen der Initiatoren brachte auch die Gärtner auf die Palme. Klar ließen sie sich den Termin in der Gärtnerei Schmauk nicht entgehen und kamen nicht nur aus dem ganzen Kreisgebiet nach Köngen, der Präsident des Gartenbauverbandes Baden-Württemberg-Hessen, Gerhard Hugenschmidt, war eigens aus Bad Bellingen angereist, um mit der Staatssekretärin über das Volksbegehren und den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu diskutieren. Organisiert hatte das Treffen Karl Zimmermann, CDU-Landtagsabgeordneter aus Kirchheim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen