Schwerpunkte

Wendlingen

„Schwanensee“ im Quadrium

07.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (pm). Er verwandelt Ballettschülerinnen in kleine Schwäne: Timur Kinzikeev (38) vom Klassischen Ballett aus Moskau trainiert mit Kindern an der Musikschule Wernau. Das Ziel: Die ehrgeizigen Hobby-Ballerinas sollen zur Profi-Aufführung am 22. Dezember fit sein für ihren Auftritt. „Schwanensee“ in der Stadthalle im Quadrium heißt die Herausforderung. Die Ballettschüler sind nervös: Ist der Haarknoten tief genug gebunden, passt der Federschmuck, sitzt das Tutu? Für die Kinder geht es um viel. Am Donnerstag, 22. Dezember, wenn der Vorhang für das Ballettstück „Schwanensee“ fällt, werden sie neben den 35 russischen Profitänzern mit auf der Bühne sein. Sie werden mit zierlichen Schritten trippeln, schmeichelnd die Fußspitzen um den Knöchel setzen. Sie werden kleine Schwäne darstellen und sicher eines niemals tun: diesen Auftritt je wieder vergessen. Zwischen sieben und elf Jahre alt sind die Tänzerinnen der Musikschule. Die Ballettaufführung beginnt um 19.30 Uhr in der Stadthalle im Quadrium. Tickets gibt es bei Schreibwaren Stegmaier in Wernau, Telefon (0 71 53) 93 76 82, bei www.easyticket.de, Telefon (07 11) 2 55 55 55, bei www.reservix.de, Telefon 0 18 06 70 07 33, oder www.eventim.de, Telefon 01 80 67 00 70.

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit