Schwerpunkte

Wendlingen

Schwäbische Zuckerle für den kranken Palmesel

19.07.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerhard Raff begeisterte seine Zuhörer in St. Kolumban mit einer Lesung über und für „furchtlose und treue Württemberger“

WENDLINGEN. Zwei Stunden schwätzte Gerhard Raff locker am Stück, um dann eine weitere Stunde eine Widmung um die andere in seine Bücher zu schreiben. Dr. phil. Gerhard Raff tat dies am vergangenen Sonntagabend in der Kirche St. Kolumban für den arg lädierten, 500 Jahre alten Palmesel mit der Christusfigur, der seit einiger Zeit beim Restaurator in Sigmaringen weilt. Der „Benefiz-Schwätzer“ war gerne nach Wendlingen gekommen, wieder einmal, und genoss sichtlich das große Interesse an seinen schwäbischen Geschichten aus Württemberg. Am Ende haben Spenden und Erlös aus dem Bücherverkauf stolze 1477 Euro zusammengebracht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Wendlingen