Schwerpunkte

Wendlingen

Schwaben in Österreich

31.08.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlinger Pfadfinder im Zeltlager in Kärnten

WENDLINGEN (pm). Sommerzeit ist Zeltlagerzeit. Zumindest bei den Wendlinger Pfadfindern. Während sich die RaRo- Sippe (14 bis 17 Jahre) mit sieben Leuten auf den Weg zum Bundeslager nach Wittenberg begab, ging es für die drei kleineren Gruppen (zehn bis 14 Jahre) in die Nähe von Villach in Kärnten. 29 Sipplinge und neun Leiter machten eine Woche lang den Pfadfinderplatz Techuana unsicher. Neben Herausforderungen wie unzählige Wespenstiche, dem ein oder anderen Krankenhausbesuch und einer Durchschnittstemperatur von 35 Grad gab es für die Kinder auch viel zu erleben.

Die Intention des Lagers war es, den Zusammenhalt der einzelnen Sippen zu stärken und im Spiel Respekt und Fairness zu fördern. Jedes Kind ist einzigartig und hat seine ganz persönlichen Stärken, die oft im Alltag untergehen. Ziel war es, diese Stärken hervorzuheben und den Gedanken weiterzugeben, sodass jeder, unabhängig von Größe, Alter und Geschlecht, seinen Teil zur Gemeinschaft beitragen kann. In verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander konnte jede Sippe ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Neben einem Tag am See, Fackelspielen, Glücksspielen und körperlich anspruchsvollen Kämpfen hatte jede Sippe zwei Tage für sich, um die Gegend zu erkunden. Die Großen (13 bis 14 Jahre) bezwangen trotz sengender Hitze den 1200 Meter hohen Mittagskogel. Unterwegs wurde übernachtet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Wendlingen

Großprojekt in Wendlinger Stadtmitte

Das Bebauungsplanverfahren für die Neubebauung auf dem Grundstück des früheren Edeka-Marktes in der Stadtmitte hat begonnen. Neues Gewerbe- und Wohngebäude soll ein Flachdach und Fassadenbegrünung erhalten.

WENDLINGEN. Wo übergangsweise Lidl (früher Edeka) die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit