Schwerpunkte

Wendlingen

Schutz und Erholung

04.06.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wernauer Wald ist jetzt PEFC-zertifiziert

WERNAU (pm). Wer auf Verpackungen genau hinschaut, dem ist bestimmt schon mal das PEFC-Logo aufgefallen. Es befindet sich mittlerweile auf vielen Produkten, in denen Holz verarbeitet ist, etwa auf Schnittholz, Holzplatten oder auf Toilettenpapier und Servietten. Die Zertifizierung des Waldes nach PEFC-Richtlinien hat die Forstwirtschaft in den vergangenen Jahren bewegt. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem geheimnisvollen Begriff „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“, „Programm für die Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen“? Kurz: Der Nachweis, dass der Rohstoff für Holzprodukte aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt.

Seit 2001 ist auch der Wernauer Wald zertifiziert. „Wernau hat sich damit selbst verpflichtet, im Stadtwald nach den Leitlinien von PEFC zu arbeiten“, so Bürgermeister Armin Elbl. In den Leitlinien für die nachhaltige Waldbewirtschaftung werden soziale, ökologische und ökonomische Aspekte konkret beschrieben. Wichtige Bereiche darin sind die drei Funktionen des Waldes. Die Schutz-, die Nutz- und die Erholungsfunktion.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen