Wendlingen

„Schutz der Bürger darf nicht an Zuständigkeiten scheitern“

11.02.2017, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der parlamentarische Staatssekretär Markus Grübel sprach beim CDU-Kreisparteitag auch über Einsätze der Bundeswehr im Land

„Noch nie war die Europäische Union so stark gefährdet“: Welche Unwägbarkeiten derzeit die Lage beeinflussen und warum ein starkes Europa so wichtig ist, zeigte der Esslinger Bundestagsabgeordnete Markus Grübel beim CDU-Kreisparteitag in Denkendorf auf.

Staatssekretär Markus Grübel beim Kreisparteitag der CDU in Denkendorf  Foto: Lieb
Staatssekretär Markus Grübel beim Kreisparteitag der CDU in Denkendorf Foto: Lieb

Vormittags war Grübel noch in Beirut. Am Nachmittag landete er auf dem Stuttgarter Flughafen, schaute dann kurz auf dem ökumenischen Neujahrsempfang in Esslingen vorbei und stattete anschließend dem Kreisparteitag einen Besuch ab. Dort wollte er indes nur als Gast teilnehmen. Doch nach der Absage von Referent Manuel Hagel – der CDU-Generalsekretär musste Überstunden bei den Haushaltsplanberatungen im Stuttgarter Landesparlament machen – war Grübel kurzfristig als Redner gefragt. Für den Staatssekretär kein Problem. Sein spontaner Bericht hatte allerdings nicht den dreitägigen Besuch im Libanon zum Inhalt, sondern die aktuelle politische Lage in Europa.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Wendlingen