Wendlingen

Schulsozialarbeit überwiegend präventiv

15.03.2019 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die beiden Grundschulen in Wendlingen haben seit Ende letzten Jahres zwei Schulsozialarbeiterinnen

Schulsozialarbeit ist heutzutage nichts mehr Ungewöhnliches an weiterführenden Schulen. Immer häufiger sehen die Verantwortlichen jedoch, dass die Einrichtung bereits in der Grundschule wichtig ist. Somit kann schon früh begonnen werden, präventiv zu arbeiten, und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Wendlingen