Schwerpunkte

Wendlingen

Schulleiter in Köngen und Wendlingen wünschen sich digitale Plattform

11.12.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Tag der Gemeinschaftsschulen berichteten Schulleiter aus Wendlingen, Köngen und Kirchheim von Erfolgen und dringenden Wünschen

Am Donnerstag war der Tag der Gemeinschaftsschule. Im Wahlkreis von Andreas Schwarz (Grüne) gibt es drei von ihnen. In einer Videokonferenz mit den Schulleitern wollte er wissen, wo der Schuh drückt und wie sich die Schulen entwickelt haben.

Schulen werden digital. Dafür brauchen sie die geeignete Infrastruktur. Foto: Adobe Stock
Schulen werden digital. Dafür brauchen sie die geeignete Infrastruktur. Foto: Adobe Stock

WENDLINGEN. Die gute Nachricht zuerst: Just als der Schulleiter der Köngener Burgschule, Martin Raisch, in der Videokonferenz die Bitte an den Fraktionschef der Grünen im Landtag, Andreas Schwarz, richtete, man möge bei der Beschaffung von Endgeräten für Lehrer die Kommunen oder Schulen mit einbeziehen, um zu gewährleisten, dass Geräte beschafft würden, die kompatibel mit dem Schulnetzwerk und den Schülergeräten seien, flatterte Schwarz die Nachricht auf den Tisch, dass das Land 65 Millionen Euro für digitale Endgeräte für Lehrkräfte zur Verfügung stellt. Das Geld soll an die Schulträger weitergeleitet werden, um die Geräte zu beschaffen. Und die Schulträger, also die Kommunen, müssten keinen Eigenanteil dafür aufbringen. Eine Nachricht, die die drei Schulleiter Martin Raisch, Regina Bönisch (Ludwig-Uhland-Schule Wendlingen) und Annette Wolf (Raunerschule, Kirchheim) mit Erleichterung aufnahmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen