Schwerpunkte

Wendlingen

„Schüler benötigen individuelle Förderung“

12.04.2013 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Burgschule und Gemeinde Köngen informieren über die Gemeinschaftsschule, die bis zum Oktober beantragt werden soll

Die Burgschule in Köngen hat entschieden, sich nun doch auf den Weg zur Gemeinschaftsschule zu machen. Bis 1. Oktober will man zum Schuljahr 2014/2015 einen Antrag stellen. Nun gilt es, die Eltern und Schüler in Köngen mitzunehmen. Wie eine Informationsveranstaltung am Mittwochabend gezeigt hat, ist dafür auch reichlich Bedarf vorhanden.

Eine generelle Empfehlung, ob man sich für eine Gemeinschaftsschule entscheidet, gibt es nicht, das ist von jedem Kind selbst abhängig.  gki
Eine generelle Empfehlung, ob man sich für eine Gemeinschaftsschule entscheidet, gibt es nicht, das ist von jedem Kind selbst abhängig. gki

KÖNGEN. Er freue sich, den Dialog mit den Eltern starten zu können, begrüßte Schulleiter Martin Raisch die rund 80 Interessierten, vorwiegend Eltern, in der Eintrachthalle. Mit der Informationsveranstaltung wolle man Vertrauen schaffen für die Gemeinschaftsschule.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen