Anzeige

Wendlingen

Schritte zu einer nachhaltigen Kommune

25.01.2013, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat befürwortet einstimmig die Erstellung einer Klimaschutzkonzeption für Wendlingen – Bürger sollen beteiligt werden

Wie und wo kann Energie reduziert werden, wie können klimaschädigende Treibhausgase gesenkt werden, wo kann der Ausbau erneuerbarer Energien geschehen? Darauf und auf viele weitere Fragen möchte die Stadt Wendlingen Antwort geben. Der Gemeinderat stimmte deshalb der Erarbeitung einer Klimaschutzkonzeption zu und beauftragte damit die STEG.

WENDLINGEN. Mit der Klimakonzeption will die Stadt einen weiteren Schritt hin zu einer nachhaltigen Kommune machen. „Die Konzeption ist ein Modul innerhalb des Stadtentwicklungsprozess“, so Bürgermeister Steffen Weigel zu Beginn des Tagesordnungspunktes. Die haushaltsplanmäßigen Voraussetzungen hatte der Gemeinderat in eben dieser Sitzung am Dienstag geschaffen.

Die Klimaschutzkonzeption betrifft das gesamte Stadtgebiet

Entgegen der üblichen Betrachtungsweise, wo in einem Gebäude Energie gespart werden kann, soll die Konzeption auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet werden. Gleichzeitig soll die Konzeption Anhaltspunkte für eigene Aktivitäten im Bereich der Energieerzeugung für die Stadt liefern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Wendlingen