Schwerpunkte

Wendlingen

Schönste Melodien

06.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Nach dem großen Erfolg seines Konzerts im letzten Jahr kann der Förderverein der Musikschule Köngen/Wendlingen auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes bieten und lädt am Samstag, 21. Mai, 19.30 Uhr, in der Eintrachthalle Köngen ein zu „Die schönsten Melodien aus Operette, Oper und Musical“. Das Programm ist gespickt mit bekannten Melodien aus dem gehobenen Unterhaltungsbereich. Karten sind ab sofort im Buchladen im Langhaus, Wendlingen, und in der Bücherecke Rehkugler in Köngen erhältlich. Der Erlös kommt der Arbeit der Musikschule zugute. Mit Martina Welschenbach tritt eine hochkarätige Künstlerin auf, die nicht nur festes Mitglied des Ensembles der Deutschen Oper in Berlin ist, sondern die an der Musikschule ihre ersten Schritte zu einer bewundernswerten Karriere als Opernsängerin gemacht hat. Am Flügel begleitet wird sie von Jörg Dobmeier, dem Leiter der Musikschule. Zum anderen ist mit den „Penta Lips“ ein vielversprechendes Quintett mit dabei, das aus der Jungen Deutschen Philharmonie hervorgegangen ist. Es besteht aus der Kirchheimer Violinistin Christine Dobmeier (Staatstheater Darmstadt) und Manuel Eberle (Trompete), Milena Viotti, Hornistin an der Bayerischen Staatsoper, Posaunist Christoph Paus (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks) und Joseph Muro (Tuba).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen