Wendlingen

Schöner Brauch: MVU-Weihnachtsspielen

30.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Sommer 1945, in der düsteren Nachkriegszeit, gelang es Anton Starzmann in Unterboihingen einige junge Männer zur Gründung einer Musikkapelle zu begeistern. Die Instrumente hatte er bei einem Konkurs vor dem Krieg ersteigert. Mit Begeisterung wurde geprobt und im Folgejahr trat die Kapelle schon an die Öffentlichkeit und auch erstmals am Heiligen Abend. Die Kapelle spielte in den Folgejahren immer am Heiligen Abend und bei allen passenden Gelegenheiten und war aus dem damaligen, noch dörflichen Leben von Unterboihingen nicht mehr wegzudenken. Um den Fortbestand der Kapelle zu sichern, wurde die Kapelle 1952 in die Freiwillige Feuerwehr eingegliedert und nach der Auflösung der Unterboihinger Feuerwehr wurde 1952 der Musikverein Unterboihingen gegründet. Das weihnachtliche Musizieren der Gründungsjahre wurde von der Feuerwehrkapelle und vom Musikverein übernommen und somit spielt die Kapelle seit 1946, alljährlich bis heute, am Heiligen Abend überwiegend im Stadtteil Unterboihingen weihnachtliche Weisen. Auf dem Foto spielt der MVU unter der Leitung von Clemens Reiser ihrem Ehrenvorsitzenden Herbert Durst ein weihnachtliches Ständchen. dur


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen