Schwerpunkte

Wendlingen

Schöne Erfolge für Grinio-Schüler

05.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ erste und zweite Preise

KÖNGEN (pm). Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der für den Landkreis in diesem Jahr in Filderstadt ausgetragen wurde, durften alle angemeldeten Schüler der Grinio Akademie und Stipendiaten des Grinio-Förderkreises Musiktalente mit einem Preis nach Hause gehen. Im Fach Klavier haben sich Luisa Hablizel sowie Paul und Philipp Kurzenberger einen ersten Preis erspielt. Paula Hermann darf sich über einen zweiten Preis freuen. Valeria Wand vertrat die Akademie in Stuttgart und erhielt einen bravourösen ersten Preis mit Höchstpunktzahl und Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der vom 25. bis 29. März in Tuttlingen stattfindet.

Für Emily Kemmner geht es ebenfalls weiter zum Landeswettbewerb. Sie hat im Fach Gesang einen ersten Preis mit Weiterleitung erhalten und wird sich, wie auch auch Valeria Wand, dort den Mitbewerbern aus ganz Baden-Württemberg stellen. Auch für Sophie Nemecek gibt es Grund zur Freude. Ihr Vortrag wurde mit einem zweiten Preis belohnt.

Die Schüler des Unterrichtsfaches Gesang wurden sehr einfühlsam von Roland Hagemann begleitet. Alle Dozenten der Grinio Akademie – Natalia Szabat, Klavier, Polina Jakobleva, Klavier, und Gundula Peyerl, Gesang – haben ihre Schüler mit viel Engagement und positiver Motivation auf diesen Wettbewerb vorbereitet.

Wendlingen