Schwerpunkte

Wendlingen

Schlossmuseum

29.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Am 1. Mai öffnet das Schlossmuseum Kirchheim wieder seine Pforten. Mit seinen stimmungsvollen Räumen lädt es ein zu einer Reise in längst vergangene Zeiten, als dort noch Mitglieder der herzoglichen und königlichen Familie wohnten. Dieses Jahr richtet sich das Augenmerk auf Herzog Ludwig (1756-1817), den Bruder von König Friedrich I. von Württemberg, der als das „schwarze Schaf“ der königlichen Familie nach Kirchheim verbannt wurde. Der Reiz des Schlossmuseums Kirchheim liegt heute in der Präsentation von privater herrschaftlicher Wohnkultur aus der Zeit des Spätklassizismus und des Biedermeiers. Das Schlossmuseum ist ab Mai mittwochs und samstags von 13 bis 16 Uhr und sonn- und feiertags von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. Die Sonderführungen starten am 9. Mai mit dem ersten Rundgang auf den Spuren von Herzog Ludwig.

Anmeldung und Information über die Schlossverwaltung Ludwigsburg, Telefon (0 71 41) 18 20 04. Weitere Infos im Internet unter www.schloss-kirchheim.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen