Schwerpunkte

Wendlingen

Schadstoffwerte nach Brand bei Bosch in Wernau unbedenklich

20.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Brandreste überschreiten die Grenzwerte nicht – Dennoch: Vorsicht

WERNAU (pm). Bei dem Brand am Bosch Thermotechnik-Standort Wernau in der Nacht zum 17. März wurde eine Lagerhalle mit Fertigungsmaterial für Heizgeräte zerstört und ein nebenstehendes Bürogebäude beschädigt. Nachdem vereinzelt auf nahegelegenen Wiesen und Feldern in den umliegenden Gemeinden Brandrückstände festgestellt wurden, hat das Unternehmen in enger Abstimmung mit dem Landratsamt Esslingen die labortechnische Untersuchung von Proben beauftragt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Wendlingen