Schwerpunkte

Wendlingen

Saxophone - mal ganz klassisch

15.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert beim Sommer-Open-Air-Festival am 3. August in Kirchheim

KIRCHHEIM (pm). Am 3. August um 19.30 Uhr gibt das Tübinger Saxophon-Ensemble ein Gastspieldebüt in Kirchheim beim Sommer-Open-Air-Festival Kunst und Kultur am Schloss.

Mit Werken aus den verschiedensten Epochen der Musikgeschichte beschließt dieses außergewöhnliche und weit über den süddeutschen Raum hinaus bekannte Ensemble seine Sommerkonzertreihe, um einen Tag später seine Konzert-Tournee in das südliche Afrika anzutreten. Die künstlerische Leitung des Ensembles hat sei 2005 der englische Musiker Harry D. Bath.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Italienerin von Algier von G. Rossini, die Streicherserenade von E. Elgar, der Einzug der Königin von Saba von G. F. Händel sowie die Nussknacker-Suite von P. I. Tschaikowsky. Ein besonderer Höhepunkt stellt das Concertino da Camera von J. Ibert dar, ein Solokonzert für Altsaxophon, in dem der amerikanische Solist und Saxophon-Dozent Richmond Mays sein Können beweisen wird.

Wer bei diesem Konzert nach jazzigen Klängen lauscht wird enttäuscht werden. Die Stimme des Sax räumt gründlich auf mit dem Klischee, das Saxophon wäre nur in verrauchten Jazz-Kneipen zu Hause.

Karten gibt es im Vorverkauf beim VHS-Kulturring im Spital, Max-Eyth-Straße in Kirchheim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wendlingen