Schwerpunkte

Wendlingen

Sanierung in der Schulstraße wird teuer

11.08.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kanal, Wasserleitung und Straßenbau kosten die Gemeinde mehr als eine halbe Million Euro.

OBERBOIHINGEN. Ende April fasste der Gemeinderat den Beschluss zur Sanierung der Schulstraße. Diese findet im Rahmen der Ortskernsanierung statt. Die Planungen fanden zunächst nicht die ungeteilte Zustimmung der Räte, sodass in der folgenden Sitzung Mitte Mai zwei weitere Varianten vorgestellt wurden. Der Gemeinderat entschied sich daraufhin für eine Variante, die gepflasterte Gehwege und wechselseitig aufgestellte Pflanzbeete vorsieht – die Lösung mit den geringsten Veränderungen für die Anwohner.

Indes, die Anwohner waren nicht durchweg angetan von den Planungen. Vor allem die gepflasterten Gehwege wurden anlässlich einer Infoveranstaltung Mitte Juni bemängelt. Das Argument: die Unfallgefahr steige mit diesem Belag, da es sich bei der Schulstraße um abschüssiges Gelände handele. Im Winter sei der Gehweg zudem schlecht zu räumen, sodass die Gefahr, auszurutschen, steige.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit