Schwerpunkte

Wendlingen

Sanierung der A 8 beginnt früher

23.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anschlussstelle Kirchheim-West ist ab sofort gesperrt

WENDLINGEN/KIRCHHEIM (rp). Das Regierungspräsidium hat am Montag, 19. September, mit der umfangreichen Fahrbahndeckenerneuerung auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Wendlingen und der Anschlussstelle Kirchheim-Ost in Fahrtrichtung München begonnen. Die gesamte Maßnahme dauert fünf Wochen und wird voraussichtlich bis zum Sonntag, 23. Oktober, abgeschlossen werden (wir berichteten).

Die Vorarbeiten zur Einrichtung der Baustellenverkehrsführung für die erste Bauphase, die am Montag, 26. September, beginnt, konnten durch die gute Witterung nun bereits früher abgeschlossen werden. Hierdurch ist die Anschlussstelle Kirchheim-West in Fahrtrichtung München bereits ab sofort und damit einige Tage früher gesperrt als geplant. Die Anschlussstelle wird ebenfalls saniert.

Alle drei Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen bleiben während der Baumaßnahme erhalten, wobei der Verkehr in Fahrtrichtung München zweispurig entlang des Baustellenbereichs geführt wird. Verkehrsteilnehmer werden in der ersten Bauphase auf zwei Fahrspuren auf einer Länge von etwa 4,1 Kilometern rechts vom Baufeld entlang einer Betonschutzwand geführt. Die dritte Spur wird auf die Gegenrichtung übergelegt. Die übergeleitete Fahrspur wird vom Verkehr in Fahrtrichtung Stuttgart mittels einer Betonschutzwand baulich getrennt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Wendlingen