Wendlingen

Samtweiches Lebensgefühl

25.06.2012, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Latin-Jazzformation Ipanema Beach Hotel gastierte im Köngener Schloss

„Vamos ao Brasil“, also etwa „Auf nach Brasilien“, stand als Motto über dem Programm der Stuttgarter Latin-Jazzformation „Ipanema Beach Hotel“, die am Freitagabend in der ehemaligen Kapelle des Köngener Schlosses zusammen mit dem veranstaltenden Jazzclub dem Hype um die Fußball-Europameisterschaft erfolgreich die Stirn bot.

Ipanema Beach Hotel verzauberte das Publikum.
Ipanema Beach Hotel verzauberte das Publikum.

KÖNGEN. Auch wenn der Saal diesmal nicht wie sonst üblich bis auf den letzten Platz besetzt war und man wohl noch nie so viele Smartphones während eines Konzerts in den Händen gestandener Männer gesehen hat, drang die südamerikanische Lust an Melodien, Rhythmen und dem Leben überhaupt spielend in die Herzen und Beine der Zuhörenden. Mit dem aus Nürtingen stammenden Saxofonisten Martin Keller, dem Bandleader und -gründer Jörn Bähr, der charismatischen Vokalistin Jeschi Paul und einer Rhythmsection, die aus dem Bassisten Thorsten Meinhardt und dem Percussionisten Jürgen Braun bestand, verbreitete das musizierende Strandhotel eitel gute Laune und jene berühmte Leichtigkeit des Seins, wie sie den Südamerikanern oft zu eigen ist, an einem schönen Sommerabend am Filderrand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen