Schwerpunkte

Wendlingen

Rückzugsraum für Jugendliche

16.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde finanziert offene Jugendarbeit der Kirche weiterhin mit

KÖNGEN (gki). Die Gemeinde Köngen hält weiter an der Mitfinanzierung der von der Evangelischen Kirchengemeinde angebotenen Jugendarbeit im Jugendtreff Schmelztiegel fest. Ärger bereitet jedoch die Lärmbelästigung für die Anwohner.

Der Gemeinderat würdigte die Arbeit der Mitarbeiter im „Schmelz“ und sprach sich für die weitere Unterstützung eindeutig aus. Danach wird sich die Gemeinde an der Finanzierung der Gesamtpersonalkosten (90-Prozent-Stelle) auch in den Jahr 2012 bis 2015 mit 37,5 Prozent beteiligen. Das sind jährlich rund 18 000 Euro.

In der Sitzung, in der Pfarrer Bernd Schönhaar sowie Diakon Christian Röhrer anwesend waren, sprach Bürgermeister Weil die auftretenden Störungen von Anwohnern durch den „Schmelz“ an. Weil machte deutlich, dass die Belästigung keinesfalls hingenommen würde und dass sich die Situation der Nachbarn bessern müsse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen