Schwerpunkte

Wendlingen

Rückblick in die

23.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (hh). Roland Durst, aktiv beim Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen, sammelt seit mehreren Jahren historische Bilder, Dokumente und Zeitzeugenberichte aus unserer Heimatstadt. Diese stammen überwiegend aus dem Privatbesitz von Bürgern. Aus kleinen, scheinbar unwichtigen Bildern werden digital aufbereitet und gespeichert Zeitdokumente, die verdeutlichen, wie sehr sich unsere Stadt und Umwelt in einer relativ kurzen Zeitepoche verändert hat. Dem interessierten Bürger einen Einblick in die umfangreiche Sammlung an Zeitdokumenten zu ermöglichen ist Ziel des Abends am Donnerstag, 8. März, ab 19.30 Uhr im Treff im Keim, Bahnhofstraße 26 in Wendlingen. Weiterhin soll dieses Geschichtsdokument ständig ergänzt und erweitert werden, bevor noch mehr Material verschwindet und so vieles in Vergessenheit gerät. Falls jemand etwas zu dieser Sammlung beitragen kann der noch so unscheinbarste Brief, das noch so unscheinbarste Bild kann hier von großem Aussagewert sein , kann er sich jederzeit mit Roland Durst oder mit dem Museumsverein in Verbindung setzen. In der TiK-Pause gibt es einen leckeren Imbiss. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Karten für die Veranstaltung gibt es im Treff im Keim und (wenn noch vorhanden) an der Abendkasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen