Schwerpunkte

Wendlingen

Rope Skipper fahren zur WM nach Kapstadt

12.04.2008 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bisher größter Erfolg der Abteilung beim TV Unterboihingen Aber: Finanzierung der Reisekosten ist nicht gesichert

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN. Amelie und Christine Lottermann, Olivera Klinko, Sandra Ludwig und Markus Müller können es immer noch nicht ganz fassen: in gut drei Monaten beginnt die Weltmeisterschaft in Südafrika und die Rope Skipper vom Turnverein Unterboihingen sind dabei. Zum ersten Mal haben sie sich für eine WM qualifiziert. Für die Vereinsmannschaft ist dies bisher ihr größter Erfolg. Allerdings wissen die Springer noch nicht, ob sie überhaupt starten können. Es fehlt nämlich an der Finanzierung. Kein Verband kommt für die mit der Teilnahme verbundenen Unkosten auf. Wenn sie keine Sponsoren finden, dann sieht es düster für sie aus.

Die Weltmeisterschaft im Rope Skipping findet vom 22. bis 30. Juli in Kapstadt/Südafrika statt. Die fünfköpfige Mannschaft im Open Team hat sich bei der Deutschen Meisterschaft, die kürzlich in Hanau stattgefunden hatte, dafür qualifiziert. Markus Müller vom TVU qualifizierte sich als Deutscher Vizemeister außerdem im Einzel. Dass wir daran teilnehmen werden, war eine riesen Überraschung für uns. Da der Wettbewerb für uns nicht so gut lief, haben wir nicht mehr damit gerechnet, räumen Christine Lottermann (21) und Olivera Klinko (20) im Gespräch mit unserer Zeitung ein. Die Freude darüber war dann umso größer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit